Dschungel-gif

BlogBlog JungleworksTookan

Vollständiger Leitfaden zur kontaktlosen Lieferung – Tookan

Von Vishal Thakur 26th Juli 2021

Der COVID-19-Pandemie hat endlich verändert, wie Menschen mit Unternehmen interagieren, insbesondere On-Demand Operationen und solche, die die Lieferung von Waren beinhalten. Da soziale Distanzierung zur neuen Normalität wird, On-Demand-Unternehmen haben sich schnell auf die veränderten Zeiten eingestellt und als Alternative die kontaktlose Zustellung eingeführt. Lesen Sie weiter, um mehr über die kontaktlose Lieferung und alles im Detail zu erfahren.

Was ist kontaktlose lieferung?

Wie der Name andeutet, kontaktlose Lieferung, auch bekannt als kontaktlose Lieferung oder kontaktlose Lieferung, liegt vor, wenn der Zusteller Ihre Bestellung an einem sicheren Ort entweder vor Ihrer Tür/Ihrem Tor oder beim Wachmann hinterlässt. Angesichts der Pandemie ziehen es die meisten Menschen vor, jeglichen Körperkontakt zu vermeiden. Tatsächlich ist nach a Technologischer Überblickverlassen fast 32 % der Verbraucher seltener das Haus als früher.

Eine kontaktlose Lieferung ermöglicht es ihnen, Lebensmittel und andere Produkte nach Hause zu bestellen, ohne sich um physischen Kontakt mit dem Zusteller kümmern zu müssen.

Warum ist die kontaktlose Lieferung für Ihr Unternehmen notwendig?

Kontaktlose Lieferung ist der Weg in die Zukunft und es gibt verschiedene Gründe, warum Lieferunternehmen auf den fahrenden Zug aufspringen müssen. Deshalb ist die kontaktlose Lieferung für Ihr Unternehmen notwendig:

  • Nachhaltigkeit: Unternehmen müssen sich an veränderte Zeiten anpassen, indem sie ihre Angebote anpassen. Der einzige Weg, um in der wettbewerbsintensiven Geschäftswelt Langlebigkeit zu erreichen, besteht darin, sich ständig weiterzuentwickeln und mit der Zeit zu verändern. Während der Bedarf an kontaktloser Lieferung aufgrund der Pandemie entstand, wird die Nachfrage nach dieser Art der Lieferung nicht so schnell verschwinden. Durch die Einführung der kontaktlosen Lieferung als Option können Unternehmen ihren Betrieb länger aufrecht erhalten und ihren Kunden genau das bieten, was sie brauchen.
  • Die Ausbreitung stoppen: So wie die Dinge stehen, ist das Virus immer noch unter uns, und als Lieferunternehmen wird es Ihre ethische Verantwortung, Ihren Teil dazu beizutragen, die Ausbreitung zu stoppen. Da Zusteller den ganzen Tag unterwegs sind, besteht die Möglichkeit, dass sie den Virus versehentlich verbreiten. Wenn jedoch eine kontaktlose Lieferoption verfügbar ist, können sie das Paket an der Tür oder am Tor hinterlassen und die Lieferung abschließen, ohne jemanden persönlich zu kontaktieren. Die kontaktlose Zustellung ist tatsächlich sicherer für die Zusteller selbst, da sie vermeiden können, mit Menschen in Kontakt zu kommen und sich möglicherweise zu infizieren.
  • Markenimage: Das Image eines Unternehmens als Marke ist entscheidend, insbesondere in schwierigen Zeiten wie diesen. Kunden schätzen ein Unternehmen, das eine kontaktlose Lieferung anbietet, damit sich sowohl die Zusteller als auch die Kunden sicher fühlen, und das hilft, ihre Markentreue und ihren Wert zu steigern. Wenn sich ein Unternehmen beispielsweise nicht mit der Zeit ändert und weiterhin regelmäßige Lieferungen anbietet, könnten Kunden es vermeiden, mit ihnen in Kontakt zu treten.
  • Steigerung des digitalen Zahlungsverkehrs: Die meisten Unternehmen ziehen es vor, mit digitalem Bezahlen umzugehen, da das Risiko von Fehlbestellungen geringer ist als per Nachnahme. Bei der kontaktlosen Lieferung werden digitale Zahlungen zur einzigen verfügbaren Zahlungsmethode, da Zusteller kein Bargeld einsammeln oder Kartenzahlungen von Kunden akzeptieren können. Dieser Vorstoß in Richtung digitaler Zahlungen funktioniert hervorragend für Unternehmen, da sie das Geld sofort erhalten und nicht mit Bargeld handeln müssen.

So funktioniert die kontaktlose Lieferung

Die meisten Unternehmen bieten die kontaktlose Lieferung als Option auf der Checkout-Seite an. Wählt ein Kunde dies beim Kauf aus, erfolgt die Lieferung kontaktlos. Anstatt das Paket zum Zeitpunkt der Zustellung physisch an den Kunden zu übergeben, legt der Zusteller es an der Haustür des Kunden ab. Wenn es keinen sichtbaren Ort gibt, an dem das Paket sicher aufbewahrt werden kann, kann die Führungskraft den Kunden anrufen und nach einem Ort fragen, an dem er das Paket aufbewahren kann.

Sobald die Lieferung abgeschlossen ist, informiert der Manager den Kunden, indem er ihm ein Bild des gelieferten Pakets über die mobile App sendet. Wenn Sie dies posten, erhält der Kunde möglicherweise eine Benachrichtigung oder einen Alarm, um ihn daran zu erinnern, sein Paket abzuholen.

Wenn die Zahlung aussteht, wird der Kunde aufgefordert, das Geld über digitale Geldbörsen oder OTP-basierte Transaktionen zu überweisen. Ein weiteres wichtiges Element der kontaktlosen Lieferung ist die Weitergabe des Gesundheitszustands des Zustellers auf dem Auftragsverfolgungsbildschirm.

Kontaktlose Lieferung nach der Pandemie

Wie bereits erwähnt, hat die Pandemie die Funktionsweise von Unternehmen nachhaltig beeinflusst. Während sich die Dinge in den meisten Fällen irgendwann wieder normalisieren werden, gibt es bestimmte Aspekte eines Unternehmens, die sich für immer verändert haben. Kontaktlose Lieferung ist einer dieser Aspekte. 

Diese Art der Zustellung ist im Allgemeinen für Kunden unbequem, da sie die Bestellung einfach an ihrer Haustür abholen und physischen Kontakt mit dem Zusteller vermeiden können. 

Diese zusätzliche Sicherheitsebene wird Kunden dazu bringen, sich auch nach dem Ende der Pandemie für eine kontaktlose Lieferung zu entscheiden. 

Es wird erwartet, dass die Pandemie auch das Kundenverhalten erheblich verändern und sie vorsichtiger machen wird, Pakete physisch zu erhalten, wenn es eine sicherere Alternative gibt. 

Es wird allgemein angenommen, dass sich Viren im Allgemeinen hauptsächlich durch physischen Kontakt verbreiten. Wenn es eine Option gibt, die dazu beiträgt, dies zu verhindern, kann man davon ausgehen, dass die Kunden davon angezogen werden.

Für Unternehmen ist es wichtig, Lieferpartner in der kontaktlosen Zustellung zu schulen. Ebenfalls wichtig ist die Definition eines klaren Prozesses und Ablaufs für kontaktlose Lieferungen und Notfälle, die die Interessen sowohl der Kunden als auch der Zusteller schützen.

Wie wird Tookan die kontaktlose Lieferung ermöglichen?

Tookan ist eine Enterprise-Delivery-Management-Software, die Unternehmen dabei unterstützt, mit einer Reihe leistungsstarker End-to-End-Business-Lösungen reibungslose Liefervorgänge durchzuführen. Einige Funktionen, die Tookan zur besten Delivery-Management-Software auf dem Markt machen, sind:

  • Leistungsstarkes Dashboard für die Erstellung von Einzel- oder Massenaufgaben (CSV), reibungslose Auftragserstellung von Drittanbietern, Kompatibilität mit Web-Buchungsformularen und mehr.
  • Exzellenter Dispatching-Mechanismus für Delivery Executive basierend auf einem geeigneten Zuweisungsalgorithmus.
  • Erstklassige Routenoptimierung, um Ihren Zustellern Zeit zu sparen und es ihnen zu ermöglichen, mehr Lieferungen auszuführen.
  • Vereinfachter Aufgabenzuweisungsprozess dank Geofencing-Funktionen, die bei der Kategorisierung von Lieferverantwortlichen nach ihrem Standort helfen.
  • Robuster Auftragsverfolgungsmechanismus, bei dem Kunden SMS-Verfolgungslinks und In-App-Verfolgung erhalten, um den Fahrer und die erwartete Ankunftszeit im Auge zu behalten.

Dies ist nur die Spitze des Fasses, wenn es darum geht, wie Tookan einem Lieferunternehmen helfen kann, neue Höhen zu erreichen. Mit Tookan können Sie auch ganz einfach eine kontaktlose Lieferoption zur Checkout-Seite der App Ihres Kunden hinzufügen. Auch die Fahrer erhalten auf ihrer App einen entsprechenden Hinweis, wenn für einen bestimmten Auftrag die kontaktlose Lieferung ausgewählt wurde.

Wie können Sie die kontaktlose Lieferung für Ihr Unternehmen starten?

Es gibt einige Dinge, die Sie tun müssen, um Ihr Unternehmen für die kontaktlose Lieferung vorzubereiten, darunter:

  • Vorbereitung der Checkout-Seite: Die Checkout-Seite in der Kunden-App sollte einen deutlich hervorgehobenen Bereich haben, in dem Kunden sich für die kontaktlose Lieferung entscheiden können. Da Sie die kontaktlose Lieferung für Kunden nicht erzwingen können, ist das Hinzufügen als Option während der Checkout-Seite die einzige Möglichkeit, dies zu tun. Wenn es sich bei der Lieferung um Lebensmittel oder Lebensmittel handelt, können Sie im Track-Bildschirm eine Nachricht hinzufügen, in der Sie darauf hinweisen, dass die Lieferung kontaktlos erfolgt.
  • Kunden benachrichtigen: Die Schulung von Zustellern im Umgang mit kontaktlosen Lieferungen ist von entscheidender Bedeutung. Wenn ein Zusteller am Standort eines Kunden ankommt, sollte er den Kunden anrufen oder ihm über die App eine Nachricht senden, die ihn über seine Ankunft informiert. Eine andere Möglichkeit, Kunden über die Ankunft der Führungskraft zu informieren, sind Benachrichtigungen. Diese Option wird Kunden gegenüber Anrufen oder SMS vorgezogen, da viele nicht gerne gestört werden.
  • Nummernmaskierung: Um die Privatsphäre von Kunden und Zustellern zu wahren, ist es entscheidend, in eine robuste Technologie zur Nummernmaskierung zu investieren. Dadurch wird sichergestellt, dass die Kunden- und Lieferantennummern nicht in die falschen Hände geraten.
  • Handhabungstipps: Wie alles andere müssen auch Trinkgelder für Zusteller digitalisiert und wöchentlich oder monatlich an die Führungskräfte ausgezahlt werden. Eine Option zum Hinzufügen von Tipps sollte auf der Checkout-Seite und der Bewertungsseite nach der Lieferung verfügbar sein. Es wird auch empfohlen, Kundenbenachrichtigungen zu senden, um einen Tipp für ein großartiges Liefererlebnis hinzuzufügen.
  • Zustellnachweis digital verwalten: Bei kontaktlosen Lieferungen ist es nicht möglich, einen Kunden dazu zu bringen, den Zustellnachweis physisch zu unterschreiben. Der Weg hinaus? Digital natürlich. Mit Tookan können Sie Ihre Agenten befähigen, Barcodes zu scannen, Notizen und Bilder hinzuzufügen und digitale Unterschriften von Kunden zu sammeln.

Konklusion

Kontaktlose Lieferung ist der Weg in die Zukunft, da sich die Welt mit der neuen Normalität der sozialen Distanzierung und des begrenzten physischen Kontakts auseinandersetzt. Wenn Ihr Lieferunternehmen intelligente Liefermanagementlösungen benötigt, um auf der Pandemiewelle zu reiten und sich an die sich ändernden Zeiten anzupassen, wenden Sie sich an die Experten von Tookan.

Abonnieren Sie, um mit den neuesten Updates und unternehmerischen Erkenntnissen auf dem Laufenden zu bleiben!

  • Teile diesen Artikel:

  • Blog Jungleworks Blog Jungleworks Blog Jungleworks