Dschungel-gif

BlogBlog JungleworksJelo

Eine 10-Minuten-Lieferservice-App für Lebensmittel, Zepto, bringt 60 Millionen US-Dollar ein

Von Abhishek Goel November 12

Zepto, das in den letzten sechs Monaten im Stealth-Modus operiert hat, hat eine Frühphasenfinanzierung in Höhe von 60 Millionen US-Dollar angekündigt, um die 10-minütige Lebensmittellieferung im ganzen Land auszudehnen. Aadit Palicha und Kaivalya Vohra, beide 19, verließen die Stanford University, um zu gründen Zepto, das von institutionellen Investoren wie Glade Brook Capital, Nexus und Y Combinator sowie von privaten Investoren wie Lachy Groom, Neeraj Arora, Manik Gupta und anderen finanziert wurde.

Das Startup, mit der Bedeutung des Wortes „zepto“ als „Faktor 10⁻²¹, dh 0.000000000000000000001“, bietet einen 10-minütigen Lieferservice für Lebensmittel und übertrifft damit mehrere stark unterstützte Wettbewerber in Bezug auf die Geschwindigkeit.

Zepto-Gründer

Wie unterscheidet sich Zepto?

Über ein Netzwerk von Dark Stores und Mikrolagern bietet Zepto eine Lebensmittellieferung in 10 Minuten an (bei bis zu 90 % der Bestellungen).

Aadit behauptet, dass ihre mittlere Lieferzeit 8 Minuten und 47 Sekunden beträgt, um ein reibungsloses Liefererlebnis zu gewährleisten.

Das in Mumbai ansässige Unternehmen verwendet a Hub-and-Spoke Ansatz, in erster Linie Online-Shopping über ein Netzwerk von Dark Shops oder Einzelhandelsvertriebszentren anzubieten.

Dark-Store-Modell

Ein Dark Store ist ein Geschäft, das nicht für die Öffentlichkeit zum Einkaufen im Geschäft geöffnet ist. Dark Stores, wie Geisterküchen, wurden geschaffen, um nur Online-Einkäufe zu erfüllen.

Dark Stores befinden sich häufig in den Vororten oder am Stadtrand, wo sie von günstigen Immobilien und einer guten Anbindung an Autobahnen profitieren können. Ein typischer dunkler Laden in den Vereinigten Staaten ist etwa 40,000 Quadratmeter groß, daher ist es entscheidend, erschwingliche Immobilien zu finden.

Dunkle Supermärkte sind ein anderer Name für dunkle Geschäfte. Einige Dark Stores sind als Dotcom-Center oder bekannt Mikro-Fulfillment-Zentren im Vereinigten Königreich, wo sie ursprünglich entstanden sind, insbesondere wenn sie Click-and-Collect-Dienste anbieten.

Eine Kombination aus technischer und operativer Exzellenz ermöglicht es Zepto, dank seines optimierten Netzwerks von „Cloud-Speichern“ oder Mikrowarenhäusern durchgehend innerhalb von 10 Minuten zu liefern.

erklärte Palicha dass die Dark Stores, die das Startup eingerichtet hat, auf schnelle Lieferung ausgelegt und optimiert sind. Standortintelligenz und Geodaten, einschließlich Geografie, Demografie, Straßenmuster, Verkehrsdynamik, Wetter, Lieferverfügbarkeit auf der letzten Meile und Immobilienpreise, werden von Zepto zur Optimierung seines Netzwerks verwendet.

Darüber hinaus sind die Dunkellager und Kühlräume des Startups speziell auf Anforderungen wie einfache Navigation ausgelegt, damit Packer so schnell wie möglich eine Bestellung verpacken können. 

Zukunft für Zepto

Das Startup wird innerhalb der nächsten 30 Tage in Hyderabad, Chennai, Pune und Kalkutta sowie in Mumbai, Bengaluru und Delhi-NCR starten. Zusätzlich zu seiner schnellen Expansion hat das Unternehmen mit einem Tech Office in Bengaluru und einem Operations HQ in Mumbai eine robuste Belegschaft aufgebaut. Viele bekannte indische Unternehmen sitzen im Vorstand, darunter Flipkart, Uber, Dream11, Pharmeasy und Pepperfry, um nur einige zu nennen.

Zepto-Logo

sagt Palcha, „Q-Commerce in Indien ist eine Chance von epischen Ausmaßen und starker Einheitsökonomie. Wir haben den Lärm ignoriert und lange Zeit mit dem Kopf nach unten gearbeitet, um dieses Modell zu perfektionieren, und unsere Bemühungen zahlen sich aus. Heute wachsen wir mit einem unaufhaltsamen Team, einer robusten Produktinfrastruktur und einem umfassenden Zugang zu institutionellem Kapital jeden Monat um 200 %.“ 

Swiggy Instamart, das eine Lieferung in 15 bis 30 Minuten anbietet, und Grofers, das in zehn Städten mit der 10-Minuten-Lieferung von Lebensmitteln beginnen will, sind die Hauptkonkurrenten von Zepto. Zusammen mit Dunzo, das Lebensmittel in 19 Minuten über seinen Xpress Mart Dark Store liefert. 

Derzeit strebt das Startup bis Anfang 100 2022 Dark Stores in ganz Indien an.  

Mit der Beschaffung einer Anfangsrunde von 60 Millionen US-Dollar hat das Startup für Online-Lebensmittellieferungen einen Wert zwischen 200 und 300 Millionen US-Dollar. 

Zepto plant, einen Großteil der Mittel auszugeben, um weitere Cloud-Stores zu eröffnen, seinen Marktanteil auszubauen und tiefer in den Markt einzudringen.

sagte Sanford C. Bernstein -„Es wird erwartet, dass die Durchdringung von Online-Lebensmitteln bis 3 ~5 % bis 2025 % erreichen wird, verglichen mit heute weniger als 1 %. Die langfristigen strukturellen Treiber bleiben stark: steigendes Einkommen und Wohlstand, Konsum im unteren Segment, E-Commerce-Durchdringung (ca. 30 % CAGR) und eine junge Bevölkerung (ca. 50 % unter 25).

Lieferung von Lebensmitteln schneller als je zuvor

Im Lebensmittellieferspiel marschieren Unternehmen auf dem Weg zur Verkürzung der Lieferzeit. Unternehmen aus der ganzen Welt wie Weezy, Jokr, Gorillas, Grofers, Swiggy Instamart usw. konkurrieren mit dem einzigen Ziel, die Lieferzeit zu verkürzen und liefern Lebensmittel innerhalb von 10-15 Minuten.

Zepto hat mit Hilfe des Dark-Store-Konzepts die Lebensmittellieferung auf nur 10 Minuten reduziert. Es wird behauptet, dass der schnelle Handel das nächste große Ding ist, auf das sich die Lebensmittelzustellbranche freut. Startups wie Zepto in Indien, Fridge No More in den USA (NYC) gehören wirklich zu den jungen Marktführern in der Fast-Delivery-Branche. 

Zepto schnelle Lieferung

Mit diesen Mikro-Fulfillment-Centern nutzen Unternehmen das Konzept ohne Kühlschrank, indem sie Lebensmittel innerhalb von Minuten liefern. Unternehmen bauen ihre Alleinstellungsmerkmale mit blitzschnellen Lieferungen auf, was ihnen hilft, Potenzial für höhere Gewinnmargen zu erschließen. 

Viele Lebensmittelgeschäfte haben sich trotz der durch die Pandemie verursachten Verwüstungen wieder aufgebaut, indem sie sich mehr auf die Lieferung und den Einsatz von Technologie konzentriert haben. KMU und Start-ups haben sich verstärkt und die Chancen für Innovation und Wachstum erschlossen.

Schlussworte

Laut den Untersuchungen von RedSeer soll Quick Commerce bis Ende dieses Jahres auf 500 Millionen US-Dollar und bis 5 auf 2025 Milliarden US-Dollar anwachsen. Der Q-Commerce-Markt für Indien hat ein enormes Potenzial, da eine Marktgröße von fast 50 Milliarden US-Dollar im Jahr 2021 geschätzt wird und über 20 Millionen Haushalte erreicht.

Zepto ist davon überzeugt, dass es ein langfristiger Gewinner auf dem indischen Q-Commerce-Markt sein wird, mit einem absolut sicheren Fokus, einer schnellen Ausführung und einem soliden Teambuilding. Sie behaupten auch, Konkurrenten mit mehreren Geschäftsmodellen übertreffen zu können. 

Lies auch: Wie man einen 15-Minuten-Lieferservice für Lebensmittel aufbaut

  • Teile diesen Artikel:

  • Blog Jungleworks Blog Jungleworks Blog Jungleworks
Dschungelwerke

Profitieren Sie von unseren besten Angeboten

Schnapp dir das Angebot