Dschungel-gif

BlogBlog JungleworksJelo

10 bewährte Schritte zum erfolgreichen Launch einer Marke

Von Abhishek Goel 16th März 2022

Die Einführung einer Marke ist ein aufregendes Ereignis, das einen wichtigen Meilenstein in Ihrem Leben als Unternehmer darstellt. Sie haben Ihr Blut, Ihren Schweiß und Ihre Tränen in die Schaffung einer völlig neuen Marke gesteckt. Wie können Sie also garantieren, dass alle Ihre Kampagnen zum Erfolg führen?

Die Marke eines Unternehmens ist das Zentrum des Unternehmenserfolgs, des Vertrauens und schließlich der Expansion. Wenn ein Unternehmen jedoch expandiert oder seine Ausrichtung ändert, kann seine frühere Marke veraltet sein. Ihre bestehende Identität erstickt sie und sie erkennen, dass es Zeit für eine Veränderung ist.

Marke starten

In der heutigen Geschäftswelt nehmen Unternehmen Änderungen an ihren Marken vor. Sie tun dies, um innovativ zu sein und ihr Geschäft zu verbessern. Dies ist eine gute Strategie, um Unternehmen zu einem guten Ruf zu verhelfen.

Seien wir ehrlich: Ein neues Unternehmen muss Kunden finden, die noch nicht einmal wissen, dass es existiert, also braucht eine Marke ein Publikum, um zu gedeihen.

Zusätzlich zu neuen Kunden gibt es mehrere Taktiken und Pläne zu berücksichtigen, also lassen Sie uns Ihnen etwas Zeit und Arbeit sparen, indem wir die Elemente für die erfolgreiche Einführung einer Marke aufschlüsseln.

  1. Angemessene Finanzplanung

Bevor der Eigentümer einer neuen Marke irgendetwas tun kann, muss er oder sie sich zuerst hinsetzen und die finanziellen Elemente der neuen Produkteinführung vorbereiten und die Einführung einer Marke vorbereiten.

Die richtige Planung garantiert, dass Ihr Geld sinnvoll ausgegeben wird und dass alle wesentlichen Aktivitäten und potenziellen Probleme abgedeckt sind.

Sie sollten beispielsweise die Implementierung eines Tracking-Systems in Betracht ziehen, um alle Ausgaben im Zusammenhang mit der Einführung einer Marke zu verfolgen.

Zu diesem Zeitpunkt ist es eine gute Idee, die Unterstützung eines Finanzplaners und anderer Spezialisten in Anspruch zu nehmen, die bei Marketing, Planung und Organisation helfen können.

Sobald der Plan fertiggestellt ist, muss er mindestens zweimal evaluiert werden, bevor er den Stakeholdern zur Überprüfung vorgeschlagen wird.

eine Marke lancieren
  1. Stellen Sie die Zielgruppe für Ihre Marke wieder her

In der ersten Phase jeder Rebranding-Strategie oder Einführung einer Marke sollten Sie bestimmen, wer Ihre Zielgruppe ist und ob Ihre aktuelle Identität sie effektiv erreicht. Überlegen Sie, wie Sie Ihre Marke besser positionieren können, um mit diesen Kunden zu interagieren. Untersuchen Sie Ihre aktuellen Verbraucherdaten sorgfältig. Bestimmen Sie, wer derzeit bei Ihnen einkauft.

Ihre Marke wäre ohne Ihre Kunden bedeutungslos. Daher sollte jede effektive Markeneinführung immer hier beginnen.

  1. Bereiten Sie eine Liste mit Zielen vor

Da Sie einen Finanzplan und ein Publikum im Auge haben, ist jetzt eine günstige Gelegenheit, mit dem nächsten Schritt fortzufahren: der Zielsetzung.

Es ist eine entscheidende Pflicht, da die Marke ihre Ziele in verschiedenen Phasen der Entwicklung erreichen muss, um erfolgreich zu sein.

Darüber hinaus ist das Setzen von Zielen der beste Ansatz, um Daten für die Ressourcenzuweisung und den Fortschritt in Richtung dieser Ziele bereitzustellen, daher sollte jedes Ziel auf der Liste explizit sein.

Finanzplanung der Markeneinführung

Wenn ein Unternehmen beispielsweise eine Social-Media-Präsenz aufbauen muss, kann ein realisierbares Ziel darin bestehen, „innerhalb des ersten Monats 1000 Likes auf Instagram zu verdienen“.

Dieser umreißt ein definiertes Ziel und legt eine klare Frist fest, was die Leistungsanalyse etwas einfacher macht, wenn der Monat zu Ende geht.

  1. Antizipation der Marke und Branding

Wir sind beim spannenden Teil angelangt. Der Rebranding-Prozess selbst. Hier entwickeln Sie die physischen Teile Ihrer Markenidentität.

Es ist eine lebenswichtige Notwendigkeit, die lange vor der Einführung einer Marke abgeschlossen werden muss, da sie auf allem erscheinen muss, wo sie erwähnt wird, einschließlich der Website, Social-Media-Konten, E-Mail-Signaturen, Visitenkarten und sogar Firmengeschenken mit Logos.

Das Unternehmen wird nicht die Art von Bekanntheit erreichen, die es benötigt, wenn es nicht über ein Logo und einen Namen verfügt, die die Marke bei potenziellen Leads bekannt machen.

Die Bedeutung der Erstellung eines geeigneten Logos ist wichtig und hat dazu geführt, dass sich ein ganzes Designgeschäft nur Logos gewidmet hat.

Sobald es fertig ist, sei es von einem bezahlten Experten oder jemand anderem, stellen Sie sicher, dass Sie es auf alles setzen, was potenzielle Käufer sehen, um Anerkennung zu entwickeln.

  1. Differenzieren Sie Ihre Marke

Vor der Einführung einer Marke überlegen sich ihre Schöpfer, warum Menschen ihre Produkte kaufen oder ihre Dienstleistungen in Anspruch nehmen und für mehr zurückkehren sollten.

Diese Gründe ermöglichen es der Marke häufig, sich von der Masse abzuheben; Daher sollte es originell und ansprechend für die Zielgruppe sein.

Beispielsweise sollte sich der von Ihrer Marke angebotene Service von anderen unterscheiden, damit die Leute ihn anstelle der aktuellen nutzen möchten.

Marke

Angenommen, Sie bereiten den Bau einer Pizzeria vor und Ihre Marktforschung zeigt, dass die schnellste Pizzalieferzeit der Konkurrenz 30 Minuten beträgt.

Dies ist die Zeitbeschränkung, die Sie überwinden und nutzen können, um sich zu differenzieren, indem Sie einen Lieferservice einrichten, der sicherstellt, dass die Pizza in 25 Minuten beim Kunden ankommt.

Oh, und vergessen Sie nicht, es in Ihre neue Produkteinführungspromotion aufzunehmen.

  1. Kunden sollten im Mittelpunkt stehen

Wenn Sie eine Marke entwickeln, müssen Sie den Menschen zeigen, warum sie Ihre Artikel kaufen sollten.

Eine hervorragende Methode zur Produktpräsentation besteht darin, sich auf die Menschen und nicht auf das Produkt selbst zu konzentrieren.

Anstatt die technischen Eigenschaften des Produkts zu diskutieren, können Sie Beispiele für Jobs nennen, die Ihre Kunden erledigen können, und erklären, wie das Produkt sie einfacher und schneller macht.

Kunden können beobachten, wie das Produkt in der Folge auf sie wirkt.

  1. Bereiten Sie sich auf den Wechsel zu den sozialen Medien vor, bevor Sie eine Marke lancieren

Der Übergang zu den sozialen Medien erfordert umfangreiche Vorbereitung und Recherche. Sie sollten die Richtlinien der Plattform zur Aktualisierung Ihres Kontos und verwandter Seiten befolgen, um effektiv auf Ihre neue Marke umzustellen. Manchmal ist es notwendig, ein neues Konto zu erstellen und Ihr Publikum zu verschieben, aber Sie sollten die Kriterien der Plattform überprüfen, bevor Sie mit diesem Vorgang beginnen.

Höchstwahrscheinlich müssen Sie eine Pressemitteilung einreichen, um Ihren Markenwechsel zu untermauern, was eine frühzeitige Zusammenarbeit mit Ihrer PR-Abteilung erforderlich machen kann.

Markeneinführung
  1. Erstellen Sie eine Marketing-Investitionsstrategie

Die Validierung und Vereinbarung einer anfänglichen Investitionsstrategie ist entscheidend, um spätere Überraschungen bei den Medienausgaben zu vermeiden. Als Unternehmer müssen Sie die Budgetverteilung für das neue Produkt oder die Markeneinführungsphase nachvollziehen und vereinbaren.

Wenn es um Ihren Medienmix geht, finden Sie das richtige Gleichgewicht zwischen der Diversifizierung Ihrer Berührungspunkte über Plattformen hinweg und der Streuung Ihrer Ausgaben so gering, dass Sie nicht genug in jeden Kanal investieren, um eine Wirkung zu erzielen. Definieren Sie die Einführung einer Marke und ihre Erfolgskriterien: Suchen Sie Volumen oder Effizienz?

Untersuchen Sie die Metriken für Ihre Website. Welche Suchmaschinen bringen die meisten Besucher auf Ihre Website? Erwägen Sie die Implementierung bezahlter Werbekampagnen in diesen Suchmaschinen, um die Markenpräsenz zu verbessern.

  1. Startzeiten

Nachdem Sie Ihre neue Markenidentität entwickelt haben, ist es an der Zeit, sicherzustellen, dass die erforderlichen Änderungen vorgenommen wurden. Es ist wichtig, einen festen Zeitpunkt zu haben, an dem die Marke offiziell eingeführt wird. Das hilft bei der Umstellungsvormerkung und garantiert, dass alles für einen reibungslosen Wechsel vorbereitet ist.

Was ist ein anständiger Debüttag für die Einführung der Marke Ihres Unternehmens?

  • Zumindest mindestens 60 Tage in der Zukunft.
  • Feiertage und Wochenenden sollten vermieden werden.
  • Untersuchen Sie Ihre Website-Traffic-Metriken, um festzustellen, in welchem ​​48-Stunden-Zeitraum auf Ihrer Website in der Vergangenheit die meisten durchschnittlichen Zugriffe verzeichnet wurden.
  • Die Qualität Ihres Produkts und Ihrer Arbeit bestimmen, ob Sie erfolgreich sind oder nicht, aber die Koordinierung Ihres Markeneinführungsdatums mit einer Veranstaltung, Konferenz oder Werbeaktion wird dazu beitragen, die Markenbekanntheit und den Traffic zu steigern
  1. Während Sie Ihre Marke erweitern, anwenden, erweitern und weiterentwickeln

Der Aufbau einer Marke endet nicht mit der Erstellung eines Logos oder Slogans oder sogar mit der Gründung Ihres Unternehmens. Ihre Marke muss überall dort präsent und konsistent sein, wo Ihre Kunden mit Ihnen in Kontakt treten, vom Thema, das Sie für Ihre Website auswählen, über das Marketing, das Sie durchführen, bis hin zum Kundenservice und der Art und Weise, wie Sie Ihre Artikel verpacken und versenden.

Marke starten

Wenn Sie mehr Kunden Ihrer Marke aussetzen und mehr darüber erfahren, wer sie sind und wie Sie mit ihnen kommunizieren können, werden Sie sie weiterentwickeln und weiterentwickeln.

Analysieren und berechnen Sie Ihr bestehendes Publikum, setzen Sie sich Ziele und überprüfen Sie es regelmäßig im 30-Tage-Zyklus. Erfahren Sie, wie Ihre Marke vom Publikum wahrgenommen wird, und entwickeln Sie sich weiter, während Sie in naher Zukunft wachsen. Passen Sie sich nach der Einführung einer Marke an den Geschmack der Kunden und Markttrends an, um der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein.

Schlussworte

Wenn Sie eine Marke lancieren, ist das aufregend und schwierig, da so viele Details ausgearbeitet werden müssen, damit alles wie geplant läuft. Eine neue Markeneinführungsstrategie, Timing, Mittel, Kommunikation, Antizipation und eine Vielzahl anderer Faktoren sind hier alle am Werk.

Jedem von ihnen sollte die Aufmerksamkeit geschenkt werden, die er braucht, damit das Markenlaunch-Event reibungslos ablaufen kann.

Darüber hinaus kann es Ihnen die vollständige Kontrolle über den Start ersparen, in Ihre Brieftasche einzutauchen, um einige Ausgaben zu decken, die hätten vermieden werden können.

Die obigen Empfehlungen können dabei helfen, zu demonstrieren, wie man eine Marke einführt und diese Ziele richtig erreicht, also nutzen Sie sie vor jeder neuen Markeneinführung und profitieren Sie von den Vorteilen.

Erfahren Sie, wie Jungleworks-Suite kann Ihnen mit seinem End-to-End-Technologie-Stack dabei helfen, Ihre Marke erfolgreich auf den Markt zu bringen.

  • Teile diesen Artikel:

  • Blog Jungleworks Blog Jungleworks Blog Jungleworks
Dschungelwerke